COVID-19 MEASURES

Public Health Passenger Form (Fiche Sanitaire du Passager)

AML COVID-19 Measures

WICHTIGE ANKÜNDIGUNG Im Rahmen der Verstärkung der Maßnahmen des Königreichs Marokko zur Eindämmung der Ausbreitung des COVID-19-Ausbruchs wird der Zugang zu marokkanischen Häfen für alle Vergnügungs-, Kreuzfahrt- und Passagierschiffe vorübergehend ausgesetzt. Die obige Maßnahme bezieht sich nur auf den Personenverkehr (d. H. Fahrgäste - Privatwagen - Busse - Wohnmobile usw.), während der Transport von Lastkraftwagen nicht ausgesetzt wird (d. H. Die Schiffe befördern nur Lastkraftwagen und die jeweiligen Frachtfahrer). Von dieser Maßnahme betroffene Passagiere können sich über die jeweiligen Hafenagenten an das Unternehmen wenden:

Für Reisen aus Marokko
AGECOMAR SHIPPING & PORT AGENTS unter:
+212 539 322 253 oder + 212-539-32-22-58

Für Reisen aus Spanien
PORT FERRY SERVICES S.L. beim:
+ 34-956 63 63 63

Das Unternehmen wird Sie über weitere Aktualisierungen auf dem Laufenden halten.

 

WE PROTECT OURSELVES AND OTHERS FROM CORONA VIRUS
WE STAY RESPONSIBLE!

Passengers shall not travel if they have symptoms of COVID-19 infection (cough, runny nose, fever, sore throat, shortness of breath and other respiratory symptoms) or have had contact with a COVID-19 patient within 14 days prior to the trip.

1. BEFORE AND DURING THE BOARDING OF THE SHIP

Passengers must comply with the following control measures during boarding:

  • Social Distancing

    A minimum distance of 1.5 meters between passengers (and simultaneous use of a mask ) should be observed. Individuals who cannot tolerate the long-term use of a mask due to respiratory diseases should keep a distance of more than 2 meters. The ship's crew will oversee the boarding process and scrutinize the respect of the foreseen distances.

  • Completing the "Pre-boarding" form and handing it to the purser of the ship in charge together with the ticket during boarding and before departure

2. DURING THE TRIP

Passengers must necessarily comply with the following precautionary measures during the trip:

  • We keep wearing our mask both in indoor areas as well as on the deck areas of the ship. We make sure that the mouth and nose are covered, we do not touch the mask while wearing it, we dispose of  the mask immediately into a trash bin after use and we wash our hands.
  • We cover our coughing or sneezing with the inside of the elbow or with a paper towel which we dispose of it immediately throwing it into a trash bin.
  • We wash our hands regularly and thoroughly with soap and water or an alcoholic solution and avoid contact of the hands with the face (eyes, nose, mouth). The use of gloves does not replace hand washing.
  • We keep safety distances from other passengers around us (> 1.5 meters)
  • We avoid crowded spaces
    We avoid contact with people who have symptoms of a respiratory infection

Please see the respective flyer of the National Public Health Organization FicheSanitaireduPassager-PublicHealthPassengerForm.pdf

  • It is recommended that passengers arrive at the port of departure on time to facilitate the check-in process before boarding.
  • In case passengers experience respiratory symptoms during the trip they must report it immediately to the ship's crew.
  • If passengers develop respiratory symptoms after the trip, they should seek medical help immediately and inform their doctor about the history of the trip.

3. DENIAL OF BOARDING

Based on the above, if the crew members who carry out the control measures during the boarding assess that:

  • i. The passenger has symptoms which indicate a COVID-19 infection or
  • ii. the passengers’ answers on the "Pre-boarding" form before boarding indicate that there has been contact with a person with COVID-19 infection or
  • iii. the passenger refuses to use a mask1 on the ship

the passenger will be denied boarding the ship and the applicable provisions for the use of tickets at a later date or for their cancellation will apply.

In cases (i) and (ii) the trip will be denied for 14 days or if the passenger has been ill he/she will have to provide a medical certificate stating that the criteria for the termination of precautionary measures for a patient with COVID-19 are met as defined by the National Public Health Organization.

1 The use of a surgical mask is also acceptable, but it is recommended to use a tissue mask instead to ensure that the surgical masks are spared for medical staff. The mask with high breathing protection valve is not accepted for use by the general public.

WICHTIGE ANKÜNDIGUNG

Im Rahmen der Verstärkung der Maßnahmen des Königreichs Marokko zur Eindämmung der Ausbreitung des COVID-19-Ausbruchs wird der Zugang zu marokkanischen Häfen für alle Vergnügungs-, Kreuzfahrt- und Passagierschiffe vorübergehend ausgesetzt. Die obige Maßnahme bezieht sich nur auf den Personenverkehr (d. H. Fahrgäste - Privatwagen - Busse - Wohnmobile usw.), während der Transport von Lastkraftwagen nicht ausgesetzt wird (d. H. Die Schiffe befördern nur Lastkraftwagen und die jeweiligen Frachtfahrer).

Von dieser Maßnahme betroffene Passagiere können sich über die jeweiligen Hafenagenten an das Unternehmen wenden:

Für Reisen aus Marokko
AGECOMAR SHIPPING & PORT AGENTS unter:
+212 539 322 253 oder + 212-539-32-22-58

Für Reisen aus Spanien
PORT FERRY SERVICES S.L. beim:
+ 34-956 63 63 63

Das Unternehmen wird Sie über weitere Aktualisierungen auf dem Laufenden halten.

AML_COVID_UK.pdf

Africa Morocco Link

Cookies

Cookies sind Textdateien mit kurzen Textinformationen, die auf Ihrem Computer abgespeichert werden, wenn Sie eine Website abrufen oder auf eine Einstellung zugreifen. In der Folge werden diese bei jedem erneuten Besuch der Website oder Einstellungen und anderer Seiten, die die Cookies erkennen, darauf übermittelt.

Α) Funktions-CookiesDiese Cookies sind verantwortlich für die Grundfunktionen unserer Website/ Einstellungen. Sie sind für das Surfen auf unserer Website aml.ma und der AML App und für viele andere Zwecke, wie z. B. der Besuch von Sicherheitssegmenten der Seite, notwendig. Die in Cookies gespeicherten Informationen werden nicht für Werbezwecke verwendet. Unsere digitalen Basisdienste können ohne Cookies nicht bereitgestellt werden.

Β) Leistungs-CookiesDiese Cookies sammeln Informationen über Ihre Verwendung der Website. So können wir die Inhalte unserer Website gezielt auf Ihre Bedürfnisse abstimmen und somit Ihre Suchkompetenz maximieren. Darüber hinaus werden die Cookies für die Erstellung der relevanten Reports verwendet, um die Leistung der Websiteaktivitäten zu erhöhen. Die Leistungs-Cookies tragen auch zur Verbesserung der digitalen AML – Kanäle bei. Sie beinhalten Informationen über den Nutzerbesuch unserer Website aml.ma und der AML App, indem sie diese Informationen anonym sammeln und bereitstellen.

C) Werbe-Cookies (Targeting-Cookies)Diese Cookies stellen Inhalte zur Verfügung, die auf Sie und Ihre Bedürfnisse abgestimmt sind. Sie können für die Einblendung von entsprechender Werbung/Angeboten, Werbeanzeigen oder Messungen der Erfolgsquoten einer Werbekampagne eingesetzt werden. Durch den Abruf dieser Cookies sehen Sie die auf unserer Seite eingeblendeten Werbeanzeigen, die auf Ihre Präferenzen und Interessen abgestimmt sind.